Druckversion schließen

Informationen zum Dorfblatt


Springen Sie direkt:





Informationen zum Dorfblatt

Geschichte

´s  Dorfblatt Igling-Holzhausen

Bereits seit März 2005 gibt es unser Dorfblatt für die Gemeinde Igling mit Ortsteil Holzhausen, das alle zwei Monate mit durchschnittlich 24 Seiten und einer Auflage von 1150 Stück erscheint.
Neben Nachrichten von der Gemeinde versorgen uns Regens Wagner Holzhausen, die Kindertagesstätte, die Grundschule an der Via Claudia, verschiedene Arbeitskreise, die Vereine und Organisationen, Handel und Gewerbe und Privatleute regelmäßig mit aktuellen Berichten und Fotos aus unserer Heimat sowie mit gewerblichen und privaten Anzeigen.
Wir hoffen auch weiterhin auf diese für uns wertvolle Mitarbeit, um als Nachrichtenbörse allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus Igling und Holzhausen zu dienen.
Mit unserem Termin-Service zu Öffnungs-/Sprechzeiten, Notrufnummern und Veranstaltungen sowie mit Anzeigen versorgen wir unsere Leser mit aktuellen Informationen.
Gerne nehmen wir - 's Dorfblatt-Team - auch Anregungen aus der Leserschaft entgegen. Nur so können wir uns ein objektives Bild von unserer ehrenamtlichen Arbeit machen.

 

Und so begann`s:

Das Vorgänger-Gemeindeblättchen „Hand`rs scha gheard“ gab es im Zuge der Dorferneuerung einige Jahre bis 2001. Elisabeth Rid regte in 2004 an, wieder ein Dorfblatt ins Leben zu rufen. Diesem Vorhaben wurde im Dezember 2004 auf Antrag von Edith Schmitz im Gemeinderat zugestimmt und so konnten die Vorarbeiten beginnen.
Ratgeber und Mitarbeiter waren der damalige Bürgermeister Herbert Szubert, von der VG: Herr Klug, Herr Lichtblau, Frau Bihler und von der neu gegründeten Redaktion: Andreas Behr, Helmut Gapp, Nicole Gayer, Josefine Lang, Barbara Rech, Andrea Rid, Elisabeth Rid, Martina Rid, Edith Schmitz, Gerhard Schurr und Christl Weinmüller.
Die erste Ausgabe erschien dann auch pünktlich für den Zeitraum März/April 2005 mit bereits 12 Seiten und einer Auflage von 850 Stück.